UNSer langjähriges Mitglied Harald Schemeth feierte am 07.10. seinen 40. Geburtstag. Aufgrund seiner doppelten Vereinszugehörigkeit (Ex-Obmann vom HCN) wurde sein Geburtstag bei einem Kleinfeldturnier in Nestelbach zelebriert. Der Einladung aus Nestelbach folgten folgende tapfere Mannen von UNS:

Jan Pahnke, Marcel Kaiser, Paul Hofer, Stefan Dettenweitz, Fridolin Eisenberger, Thomas Reisinger, Markus Nageler und Christian Grabner. Natürlich wurde das Team von UNS von Harry selbst verstärkt.

 

Groß war die Freude über das Zusammentreffen. Gleich am Anfang wurden spezielle Geschenke überreicht, über die sich UNSer Harry sehr gefreut hat. Das nahmen wir zum Anlass, gleich auf die eine oder andere Runde anzustoßen. Nachdem dieser Teil inklusive perfekt organisierter Auslosungszeremonie hinter UNS gebracht wurde, durften wir endlich UNSer fußballerisches Können beweisen:

 

Erstes Spiel: FC UNS gegen HCN „Blau“ 0:0

Top motiviert gingen wir in das erste Spiel. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem wir auch durchaus UNSere Chancen hatten. Hinten wurde die Abwehr dicht gemacht – natürlich mit einer herausragenden Leistung eines gewissen Abwehrspielers mit dem Namen Harald S.

 

Zweites Spiel: FC UNS gegen HCN „Gold“ 2:1

Wieder einmal sollten wir UNS mit der Leistung des Gegners steigern. Paul erzielte beide Tore und so schafften wir gegen den späteren Turniersieger den ersten und hochverdienten Sieg. Am Schluss wurde es noch einmal unnötig spannend. Jan verletzte sich – Detti wurde als Goalie eingewechselt und sollte UNS den Sieg doch noch „festhalten“. Anmerkung: Da man sich bezüglich Torschützen dann doch nicht mehr ganz sicher war und in Nestelbach noch immer kein Videobeweis angewendet wird, wurden beide Tore einem gewissen Schemeth H. gutgeschrieben.

 

Drittes Spiel: FC UNS gegen FZC Empersdorf 0:1

Es folgte ein Spiel auf schiefer Ebene:  In einem Spiel in dem wir klar überlegen waren, kreierten wir Chancen im Minutentakt, die wir entweder in stümperhafter Manier vergaben, oder an einem wirklich guten Goalie scheiterten. So kam es, dass der Gegner aus einem sehr unglücklich abgefälschtem Schuss in Führung gegangen ist. Leider ist es UNS nicht mehr gelungen, das Spiel zu drehen – zum Teil aus eigener Unfähigkeit – zum Teil aus einem, in einem Gaudi-Turnier wirklich nicht notwendigen Zeitschindens des Gegners. Wie der Philosoph Hätiwari schon sagte: Hätten wir hier nicht verloren, wären wir Turniersieger geworden. Besonders zu erwähnen ist noch die äußerst starke Leistung des linken Verteidigers von UNS in diesem Spiel!

 

Viertes Spiel: FC UNS gegen OG-Edelsgrub 2:1

Im letzten Spiel des Turniers gegen den Gruppenletzten war die Aufgabe klar: Nur mit einem Kantersieg könnten wir noch den Turniersieg schaffen. In einer Zitterpartie trafen Paul und Marcel und so konnten wir UNS durch einen knappen 2:1-Sieg wenigstens noch über Platz 3 und den erhofften Stockerlplatz freuen. Leider wurden vom Schiedsrichter die Torschützen nicht notiert und so wurden beide Tore einem gewissen „Harry“ gutgeschrieben.

 

Nach dem Turnier-Ende durften wir UNS somit doch noch über ein versöhnliches Ergebnis freuen. Bei der Siegerehrung wurde UNSer dritter Platz gefeiert. Zusätzlich haben wir sensationelle Preise erhalten. Ein großes Dankeschön gebührt an dieser Stelle UNSerem Harry, der UNS zu dieser Feier eingeladen hat. So traten wir wieder die Heimreise an – zum Teil wie es für den FC UNS schon üblich ist – über den Umweg nach Graz…

 

<Fotos>

Termine

16Dez
16 Dez 2018
19:15 -21:00 Uhr
Hallentraining
23Dez
23 Dez 2018
19:15 -21:00 Uhr
Hallentraining
23Feb
23 Feb 2019
08:00 - Uhr
21. Hobbyfußball-Turnier
14Jun
14 Jun 2019
00:00
UNS Trainingslager 2019

Mitglied des Monats

Krenn Stefan

Krenn Stefan

Sieger Schnapsturnier 2018

- VIRTVS HONOR GLORIA -

Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com