Am Samstag, 25.09.2004, war es endlich wieder so weit. Die neue UNS-Saison begann mit einem Kleinfeldturnier im windigen Ternitz. Neun fussballbegeisterte Herren und eine Dame traten die Reise an. Mit Freude und Konzentration ging es in die Vorrunde. Die ersten Erfolge stellten sich gleich ein. Einem 0:0 folge ein 1:0 Sieg und ein weiteres Unentschieden. Natürlich wurde ständig an der Aufstellung gebastelt und so belegten wir in der Vorrunde den 5. Platz. Ein Punkt und 2 Tore mehr hätten uns in die Kreuzspiele zwischen Platz 7-12 gebracht. So spielten wir um Platz 13-18. Vier tolle Spiele des FC UNS folgten und so schafften wir den 13. Platz bei 21 teilnehmenden Mannschaften.

Ein Lob und ein Danke schön an alle Mitgereisten, die bei wahrhaft herbstlichen Temperaturen bis zum Schluss des Turniers durchgehalten haben.

Gubisch1 klein

Ganz besonders hat uns das erste Tor unseres neuen Mitgliedes Manfred Gubisch gefreut!

Folgende Spieler wurden vom FC UNS zu diesem Spiel entsandt:

Bernhard Haubenwaller, Andreas Haubenwaller, Gerhard Gubisch, Helmut Höfler, Manfred Gubisch, Thomas Weber, Christian Grabner, Harald Schoberer, Marlies Gutschi, und als Tormann Martin Nest.


Die Vorrundenspiele in chronologischer Reihenfolge:

Wr. Neustadt
FC UNS
0:0
FC Superstars FC UNS
0:1
Rohrwerk FC UNS
0:0
Young Bloud FC UNS
3:0
Realphaville FC UNS
0:0
Wr. Schmäh FC UNS
2:1

Das fünfte Spiel hätten wir gewinnen können - noch dazu gegen den Gruppensieger. Nach einer 1:0 Führung haben wir es aber verabsäumt hinten konsequenter zu spielen. Durch einen glücklichen Ausgleichstreffer (klares Handspiel - eh kloar "Heimschiri") kam der Wr. Schmäh heran und erzielte das noch glücklichere 2 : 1. Leider!

So blieb uns als Gruppenfünfter (von sieben) nichts anderes übrig als in die Kreuzspiele zw. Platz 13 bis 18 zu gehen.

Die Kreuzspiele (Platz 13 bis 18):

Dabei trafen wir auf den HC Weinberg (wia dahoam). Der HC Weinberg hatte uns nicht viel entgegen zu setzen und wir gewannen durch zwei Tore von Thomas Weber mit 2:0. Als Sieger aus dieser Begegnung kamen wir wieder in einen Gruppenmodus mit zwei weiteren Mannschaften.

In der ersten Begegnung trafen wir auf unseren Vorrunden Gegner Rohrwerk (0:0). Uns war klar, dass wir es diese Mal besser machen werden. So kam es auch - wir gewannen diese Partie durch ein Tor von Manfred Gubisch (Premiere - 1. Turnierteilnahme - 1. Tor) und zwei Treffer von Andreas Haubenwaller mit 3 : 1.

Das zweite Spiel erfolgte gegen Cafe Claudia. Obwohl der Gegner klare Uneinigkeit innerhalb der eigenen Reihen zeigte, taten wir uns schwer ein Tor zu erzielen. Die einschläfernde Spielweise des Gegners lähmte auch UNS. Gott sei Dank ersparte uns Harald Schoberer durch seinen Treffer in der letzten Minute ein Sieben Meter schiessen und so gewannen wir diese Gruppe.

Im Spiel um Platz 13 trafen wir dann nach einer guten halben Stunde Wartezeit noch einmal auf Cafe Claudia. Eine gute mannschaftliche Leistung und ein Tor von Thomas Weber brachte UNS den 13. Platz.

Zufrieden mit der aufsteigenden Leistung und sehr erfreut über den Zusammenhalt von UNS traten wir um 18:00 UHR MEZ die Heimreise an.

Auf eine erfolgreiche und vor allem gemeinschaftliche Saison 2004/2005 freut sich der Texter sowie der Vorstand des FC UNS.

Termine

15Dez
15 Dez 2019
19:30 -21:00 Uhr
Hallentraining
22Dez
22 Dez 2019
19:30 -21:00 Uhr
Hallentraining
22Feb
22 Feb 2020
08:00 -22:00 Uhr
22. Hobbyfußball-Turnier
19Jun
19 Jun 2020
00:00
Trainingslager

Mitglied des Monats

Eisenberger Fridolin

Eisenberger Fridolin

New Vice President of U.N.S.

- VIRTVS HONOR GLORIA -

Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com