Folgende Spieler wurden vom FC UNS zu diesem Spiel entsandt:

Bernhard Haubenwaller, Andreas Haubenwaller, Thomas Weber, Gerhard Gubisch, Martin Mauthner, Christian Grabner, Thomas Grassl (Gastspieler), Andreas Mandl (Gastspieler), Martin Hadolt (Gastspieler), Harald Schoberer (Gastspieler) und als Tormann Michael Allmer (Gastspieler).

Wieder einmal traten wir den langen Weg nach Mortantsch an, um dort unsere fussballerischen Fähigkeiten vorzuführen. Schließlich mussten wir ja den 3. Platz vom Vorjahr verteidigen. Gerade einmal sechs originale UNS-Mitglieder schafften es, sich von diversen Festen am Vortag, Vatertagsfeiern, Pfingstprozessionen, ritualen Tiermorden und dergleichen fernzuhalten und kamen zum ausgemachten Treffpunkt. Ein Dank an dieser Stelle gilt den fünf äußerst verlässlichen Gastspielern.

Spiel 1: FC UNS - Magna 2:5

Schon wieder konnten wir aus vergangenen Turnieren nichts lernen und die ersten beiden Gegentreffer bloß einige Minuten hinauszögern. Dennoch bäumten wir uns auf. Nach einem sagenhaft schönen Pass eines gewissen Spielers mit der Rückennummer 5 konnte Andreas H. unseren ersten Treffer erzielen. Dann fasste sich auch Gastspieler Thomas Grassl ein Herz und konnte zum 2:3 einnetzen. Leider war es aber nicht die richtige Taktik, mit 9 Spielern zu stürmen. So bekamen wir dann noch 2 Kontertore.

Spiel 2: FC UNS - LJ Leska 1:3

Abermals war es uns nicht vergönnt, das erste Gegentor zu verhindern. So stand es dann wieder bald 0:2. Trotzdem muss die man die Einstellung der Mannschaft loben, die es schaffte, trotz dieses Rückstandes sowie demoralisierenden Schiedsrichterfehlentscheidungen, sich aufzubäumen und den Anschlusstreffer durch Andreas H. zu erzielen. Leider wollten wir wieder den Ausgleich zu sehr erzwingen und fingen uns noch ein Kontertor ein - Endstand 1:3. Kurzresumee: Beide Niederlagen hätten nicht unbedingt sein müssen.

Spiel 3: FC UNS - Huffries 0:10

Leider war uns nach dem 2. Spiel keine Pause gegönnt und so ließ man uns gegen den heuer erfolgreichen Titelverteidiger ran. Erstmals schafften wir es, den ersten Gegentreffer wirklich irrsinnig lange hinauszuzögern. Doch nachdem das erste Bummerl gefallen war und Tormann Michael Allmer dann auch noch einen Roller mit 0,75 km/h unter den Beinen durchließ, entschieden wir ihn gegen eine Kiste Bier auszutauschen. (Ist aber eh nicht allen aufgefallen) Die hielt dann zwar etwas besser, aber trotzdem nicht gut genug. Alles in allem muss man trotzdem dem Turnier das Positive abgewinnen: 2 Kisten Bier für die Mannschaft werden beim nächsten Mal fällig: Danke schon jetzt an Michael Allmer und Stephan Kopp!

Termine

20Apr
20 Apr 2024
16:00 -17:30 Uhr
Rasentraining
19Mai
19 Mai 2024
00:00
Turnier ST.KATHREIN
14Jun
14 Jun 2024
00:00
Trainingslager 2024
07Dez
07 Dez 2024
18:00 -23:00 Uhr
Weihnachtsfeier

Mitglied des Monats

Reisinger Thomas

Reisinger Thomas

Auch heuer wieder verlässlicher Organisator der UNS-TURNIER-Sponsoren! DANKE!

- VIRTVS HONOR GLORIA -

Login

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com